• Ist Ihre pH-Messstelle ein echter Sensorenfresser?
  • Große Performance auf kleinstem Raum
    MemoRail mit Modbus-Schnittstelle
    Multiparameter-Messgerät im 17,5 mm Anreihgehäuse
  • ProLine | Interface-Technik
    Erstklassige, hochgenaue Produkte mit sicherer Trennung
  • BasicLine | Interface-Technik
    Optimiert für Standard-Anwendungen
  • Prozessanalysentechnik | Messen mit System
    Vom Sensor bis zum Prozessanalysengerät
  • Portavo | Memosens mobil
    Portable Messgeräte mit Memosens-Technologie

Normsignal-Trennverstärker

VariTrans P 15000

Der Normsignal-Profi unter den Trennern. Mit kalibrierter Messbereichsumschaltung und Weitbereichsnetzteil.

Geeignet für Anwendungen, die eine hohe Isolation zwischen Eingang und Ausgang erfordern: Basisisolation 1000V AC/DC. Prüfspannung 4000V AC.

Die Fakten

  • Flexibel und hochgenau
    kalibrierte Messbereichsumschaltung ohne umständliches Nachjustieren
  • Weitbereichsnetzteil
    VariPower 20 ... 253 V AC/DC
  • Extrem kompakte Bauform
    12,5-mm-Anreihgehäuse; bis zu 80 aktive Trenner pro Meter Hutschiene
  • Leichtes und schnelles Konfigurieren
    unkompliziertes Öffnen des Gehäuses
  • Steckbare Schraubklemmen
    einfache, zeitsparende Montage und Vorverdrahtung von Schaltschränken
  • 3-Port-Trennung
    Schutz vor Fehlmessungen oder Beschädigungen
  • Höchste Genauigkeit
  • Individuelles Prüfzeugnis
    in Anlehnung an EN 10204
  • Sichere Trennung
    gemäß DIN EN 61140 (VDE 0140) Schutz vor unzulässig hohen Spannungen
  • Höchste Zuverlässigkeit
    keine Reparatur- und Ausfallkosten
  • 5 Jahre Garantie

Die Aufgabe

Industrielle Anwendungen erfordern die Übertragung und Wandlung unterschiedlicher Normsignale (0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA und 0 ... 10 V) mit höchster Genauigkeit.

Die Probleme
Durch lange Übertragungswege können Potentialdifferenzen entstehen, die zu Fehlern im Messergebnis führen. Außerdem wurden für unterschiedliche Signale und Versorgungsspannungen verschiedene Produkte benötigt.

Die Lösung
Mit dem Trennverstärker VariTrans P 15000 bietet Knick ausgezeichnete Übertragungsqualität kombiniert mit der kalibrierten Normsignalumschaltung per DIP-Schalter und Weitbereichsnetzteil.

Das Gehäuse
Das 12,5 mm schmale Anreihgehäuse mit steckbaren Schraubklemmen ermöglicht eine einfache und schnelle Montage oder die Vorverdrahtung des Schaltschranks. Für extrem hohe mechanische Beanspruchungen stehen zudem Gehäuse mit festen Schraubklemmen zur Verfügung.

Das leicht zu öffnende Gehäuse bietet eine einfache Konfiguration der Ein- und Ausgangsbereiche und guten Schutz vor Berührung und unbeabsichtigter Verstellung.

Die Vorteile
Die analoge Messsignalübertragung mit transformatorischer Potentialtrennung und die neue digital gesteuerte Messbereichsumschaltung garantieren eine nahezu perfekte Signalübertragung:

  • Verstärkungsfehler nur 0,08 %
  • Exzellente Impulsabbildung
  • Extrem geringe Restwelligkeit
  • Höchste Langzeitkonstanz und Zuverlässigkeit

Die Technik
Ein Mikrocontroller überwacht die Einstellung der Bedienelemente und steuert die kalibrierte Messbereichsumschaltung. Störende Einflüsse auf die Signalübertragung – z. B. durch Übergangswiderstände der Bereichsschalter – sind somit ausgeschlossen.

Durch das VariPower-Netzteil für alle gängigen Versorgungsspannungen von 20 bis 253 V AC/DC sind die Geräte international bei praktisch jeder Hilfsenergie einsetzbar. Die extrem

geringe Leistungsaufnahme und die damit verbundene minimale Eigenerwärmung bewirken eine signifikante Erhöhung der Zuverlässigkeit. Die Konsequenz: eine 5-jährige Garantie.

weniger

Downloads

Sprache:
Kategorie:
Kontaktieren Sie uns
Tel.: +49 30 80191-0
Fax: +49 30 80191-200
Vertrieb
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.