• Achema 2018
    Halle 11.1, Stand A45
  • Memosens Academy
    Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Memosens
  • Große Performance auf kleinstem Raum
    MemoRail mit Modbus-Schnittstelle
    Multiparameter-Messgerät im 17,5 mm Anreihgehäuse
  • ProLine | Interface-Technik
    Erstklassige, hochgenaue Produkte mit sicherer Trennung
  • BasicLine | Interface-Technik
    Optimiert für Standard-Anwendungen
  • Prozessanalysentechnik | Messen mit System
    Vom Sensor bis zum Prozessanalysengerät
  • Portavo | Memosens mobil
    Portable Messgeräte mit Memosens-Technologie

Normsignal-Trennverstärker

VariTrans A 21000

Der erste Normsignal-Trennverstärker mit Weitbereichsnetzteil in der 6-mm-Klasse.

VariTrans A 21000 trennt, überträgt und wandelt Normsignale 0 bis 20/4 bis 20 mA und 0 bis 10 V mit hoher Genauigkeit. Trotz seines nur 6 mm schmalen Anreihgehäuses erfüllt der neue VariTrans-Trennverstärker die hohen Anforderungen an den Personen- und Anlagenschutz mit Sicherer Trennung gemäß DIN EN 61140 bis zu einer Arbeitsspannung von 300 V. Die Prüfspannung beträgt 2,5 kV AC. Versorgung mit 24V DC ist genauso möglich wie mit 230V AC.

Die Fakten

  • Weitbereichsnetzteil
    24 bis 110 V DC(+/–25 %) und 110 bis 230 V AC(+/–10 %)
  • Normgerechter Personen und Anlagenschutz
    Sichere Trennung nach DIN EN 61140
  • 3-Port-Trennung
    Vermeidung von Fehlmessungen durch Potential-Differenzen
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
    hohe Genauigkeit und Isolation – 2,5 kV AC Prüfspannung
  • Einfacher Einbau
    Über Hutschienen-Busverbinder kann die Hilfsenergie extrem einfach und schnell an mehrere VariTrans A 21000 oder andere Knick-Produkte im 6-mm-Gehäuse angeschlossen werden.
  • Kosteneinsparung durch kleinere Schaltschränke mehr Kanäle pro Meter Hutschiene durch platzsparendes 6-mm-Gehäuse und Dicht-an-dicht-Anreihung
  • Lange Lebensdauer
    extrem geringe Ausfallrate (MTBF von 280 Jahren) aufgrund reduzierter Eigenerwärmung
  • Hohe Genauigkeit und Temperaturstabilität
    Verstärkungsfehler 0,2 % v. M. und Temperaturkoeffizient
    0,01 %/K
  • Kalibrierte Bereichsumschaltung
    ohne umständliches Justieren
  • Leichte Konfiguration
    DIL-Schalter, von außen zugänglich
  • Wahlweise einstellbare oder fest eingestellte Geräteversionen
  • Internationaler Einsatz
    UL-Zulassungen für USA und Kanada
  • 5 Jahre Garantie

 

Die Aufgabe

Trennung und Wandlung von Normsignalen 0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA sowie 0 ... 10 V mit hohen Anforderungen an die Messgenauigkeit. Gleichzeitig muss maximaler Personen- und Anlagenschutz gewährleistet sein.


Das Problem
Die Errichtungsnormen schreiben Sichere Trennung nach DIN EN 61140 vor. Der knapp bemessene Einbauraum auf der Hutschiene muss optimal genutzt werden. Beschaffungslogistik und Lagerhaltung fordern ein Universalprodukt, das alle gängigen Signalkombinationen abdeckt und durch das Weitbereichsnetzteil weltweit einsetzbar ist.


Die Lösung
Trotz seines nur 6 mm schmalen Anreihgehäuses erfüllt der neue VariTrans A 21000 die Anforderungen für Sichere Trennung gemäß DIN EN 61140 bis zu einer Arbeits-spannung von 300 V. Die Prüfspannung beträgt 2,5 kV AC.
Sehr kleine Streukapazitäten garantieren außerdem, dass auch hohe transiente Gleichtaktstörungen sicher abgetrennt werden und nicht zu Anlagenstörungen führen können. Standardisierung und flexible Signalwandlung werden mit der kalibrierten Messbereichsumschaltung optimal realisiert – eine Kalibrierung vor Ort erübrigt sich.

weniger
Kontaktieren Sie uns
Tel.: +49 30 80191-0
Fax: +49 30 80191-200
Vertrieb
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.