• Ist Ihre pH-Messstelle ein echter Sensorenfresser?
  • Große Performance auf kleinstem Raum
    MemoRail mit Modbus-Schnittstelle
    Multiparameter-Messgerät im 17,5 mm Anreihgehäuse
  • ProLine | Interface-Technik
    Erstklassige, hochgenaue Produkte mit sicherer Trennung
  • BasicLine | Interface-Technik
    Optimiert für Standard-Anwendungen
  • Prozessanalysentechnik | Messen mit System
    Vom Sensor bis zum Prozessanalysengerät
  • Portavo | Memosens mobil
    Portable Messgeräte mit Memosens-Technologie

Unical 9000

Unical bietet in Kombination mit dem Analysenmesssystem Protos und den Sensorschleusen SensoGate oder Ceramat die optimale Funktionalität eines kompletten Systems zur automatischen Prozesskontrolle einer pH-Messung.

Es ermöglicht hochgenaue Messungen auch unter schwierigen Prozessbedingungen wie hohem Druck, hohen Temperaturen und starken Verunreinigungen. Das System kannn direkt am Prozess innerhalb des Ex-Bereiches installiert werden.

Höchste Verfügbarkeit der Messstelle: Kalibrieren ohne Prozessunterbrechung, auch bei Messung direkt im Druckbehälter
Da der Sensor zur Kalibrierung nicht ausgebaut wird, kann der Prozess ohne Unterbrechung weiterlaufen. Messungen direkt im Druckbehälter oder in der Hauptleitung sind damit problemlos. Aufwendige und absperrbare Bypass-Leitungen entfallen, die Messgenauigkeit steigt.

Wartungsarm
Vollautomatische Kalibrierung des Sensors in frei parametrierbaren Zeitintervallen ohne Prozessunterbrechung. Zwei Pufferlösungen werden automatisch in die Kalibrierkammer gepumpt. Lediglich die Pufferflaschen müssen noch nachgefüllt werden.

Kostengünstig
Verschleiß- und wartungsarme Pumpen mit extrem geringem Pufferverbrauch.

Hohe Sensorstandzeiten auch in kritischen Prozessen
Bei aggressiven Medien oder hohen Prozesstemperaturen ruht der Sensor in der Kalibrierkammer und wird nur kurzzeitig zur Messung in den Prozess eingefahren. Dieses Verfahren verlängert die Lebensdauer des Sensors entscheidend.

Einfache und sichere Messung auch in stark verschmutzten Medien
Reinigung und Spülung des Sensors erfolgen in frei parametrierbaren Zeitintervallen. Reinigungsflüssigkeit und Wasser werden automatisch in die Kalibrierkammer gepumpt, Ausbau und manuelle Reinigung des Sensors entfallen.

Unterscheidung zwischen Kalibrierung und Justierung
Hiermit können die Sensordaten im laufenden Prozess kontrolliert werden. Eine Justierung erfolgt erst bei vorgegebenen Abweichungen der Kalibrierung. Die ständige Verschiebung der Messwerte durch kleine Kalibrierstreuungen entfällt.

Moderne Feldbus-Anbindung
Eine direkte Einbindung des Unical-Systems in ein Feldbus-Netzwerk ist durch die Schnittstellen PROFIBUS PA oder Foundation Fieldbus möglich. Natürlich auch unter Ex-Bedingungen.

Universelle Adaption an Wechselarmaturen
Durch die modulare Struktur des Unical können beliebige Wechselarmaturen eingesetzt werden. Optimale Funktionalität wird durch den Einsatz mit den Sensorschleusen Ceramat und SensoGate erreicht.

Übersichtlicher und sicherer Aufbau
Alle Features zum reibungslosen, wartungsarmen und sicheren Betrieb sind bereits im Basislieferumfang enthalten: Wasserdruckmanometer und Serviceschalter mit Warnmeldung und Rückmeldung der tatsächlichen Schleusenstellung, Luftfilter und Wasserabscheider. Überflutungssensor im Gehäuse mit Warnmeldung.

weniger
Kontaktieren Sie uns
Tel.: +49 30 80191-0
Fax: +49 30 80191-200
Vertrieb
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.